Aufruf: Liebe Papas,
was bewegt euch, was quält euch,
welche Forderungen habt ihr an die Politik?

Aktion 365

365 Briefe an Barley und Giffey

Das  Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), vertreten durch Frau Ministerin Dr. Franziska Giffey haut derzeit im Tagesrhythmus Frauenpropaganda raus. Jungen, Männer und Väter haben in der Vergangenheit für sich reklamiert, dass ihre Interessen unsichtbar gemacht werden. Was aktuell läuft, geht darüber hinaus: Interessen von Jungen, Männern und Vätern werden verpöhnt, verhöhnt und durch ein unerträgliches Maß an einseitiger Berichterstattung der Interessen von Frauen bis zur Unkenntlichkeit verdrängt.

 

Wir sagen: Schluss damit!

 

Schickt uns eure Sicht der Dinge und eure Forderungen an die Politik auf maximal vier DIN A4 zu. Frauen, Männer, Kinder, jeder darf sich beteiligen. Ihr könnt anonym schreiben, Kontaktdaten angeben oder gar ein Foto einfügen, jeder so, wie er möchte.

 

Es geht um das Thema Kinder nach Trennung und unsere Forderung:

 

Bedingungsloses gemeinsames Sorgerecht ab Geburt,

mehr Zeit mit dem Kind und

gleichberechtigter Ansprechpartner in Erziehungsfragen.

 

 

Vom 01.01. bis 31.12.2020 schicken wir im Namen des Fördervereins zur Unterstützung der Väterbewegung täglich einen Post-Brief an Frau Dr. Barley und einen Post-Brief an Frau (Dr.) Giffey per Post.

 

Schickt uns eure Sicht der Dinge und eure Forderungen an die Politik an:

Väterbewegung - Herzogstraße 10 - 41747 Viersen

Fax Null Zwo ZwoNull Vier 9 59 64 57 – E-Mail post |at| vaeterbewegung punkt org

 

„Aktion 365“ ist ein Projekt von „Die Väterbewegung in Deutschland“.